Waldorf Cottbus e.V.

Erfolgreich getroffen: Unternehmer und Waldorfschüler

Die Veranstaltung „Unternehmen trifft (Waldorf-)Schule“ am 8. November war ein Erfolg. Unternehmer sowie Vertreter von Betrieben und Wirtschaftsverband zeigten sich sehr beeindruckt von der kurzen Einführung in Waldorfpädagogik und Schulkonzept (Herr Pohle) und anschließender Schulführung (Herr Schenker). Im anschließenden Gespräch mit Schülern der 10. und 11. Klasse (moderiert durch Herrn Tudyka) wurden viele Fragen zu Ausbildung, dualem Studium, beruflicher Perspektive gestellt und geklärt. Viele Schüler nutzten die Möglichkeit, auch ganz praktische Tips, was das Prüfen möglicher beruflicher Entwickung z.B. auch durch Praktika betraf, direkt von den Profis zu bekommen. Auch direkte Kontakte wurden bereits geknüpft. Die Unternehmensvertreter waren von der Aufgeschlossenheit und dem Interesse der Schüler sehr überrascht und äußerten große Anerkennung unserer Schule gegenüber.

Auf dem Foto (Tudyka): v.l.n.r. - Martina Weiß, Standortkommunikation LEAG Jänschwalde, Elke Magdon, Geschäftsführerin Wirtschaftsclub Cottbus (BWA), Andrè Barsig, Geschäftsführer Pro Catering GmbH, Klaus-D. Voigt, Geschäftsführer FAM Anlagen-Service GmbH, Siegfried Bothe, elmak GmbH, Sylke Jupe und Sylvo Pohl (Unternehmensberatung Jupe & Pohl).

Im Schulbüro bzw. auf dem Infotisch im Schuleingangsfoyer liegen ab sofort Broschüren des Wirtschaftsclubs Cottbus (BWA), unseres Kooperationspartners. Auf den letzten Seiten sind die Mitglieder des Clubs aufgeführt, von denen einige auch als Anbieter von Praktika in Frage kommen. Der Club ist gern bereit, hier den Kontakt zu den Unternehmen direkt herzustellen.