Waldorf Cottbus e.V.

Linie 1 - Erfolgreiche Sonderfahrt

Fahrt mit einer besonderen Traditionsstraßenbahn -  „Linie 1“

Am 24. Juni konnte man schon vor der Premiere die Schüler der 12. Klasse exklusiv und unter besonderen Umständen live während der Fahrt mit einer Traditionsstraßenbahn erleben. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Darsteller den Gästen einige Szenen aus dem Musical "Linie 1". Diese wurden während der knapp einstündigen Fahrt sehr authentisch inszeniert und die Gäste waren nicht nur Zuschauer sondern auch mitten im Geschehen.

Das Drama über Leben und Überleben in der Großstadt, über Drogensucht, Fremdenfeindlichkeit, Altersarmut aber auch jugendliche Rebellion und Liebe, 1986 uraufgeführt im Gripstheater Berlin, wurde sozusagen nach Cottbus „verlegt“.

Die Premiere findet am 4. Juli 2017 um 19 Uhr im Glad-House statt.

Weitere Vorstellungen folgen am 5., 6. und 7.Juli, jeweils auch 19 Uhr. EINLASS jeweils ab 18.30 Uhr.

Noch sind Tickets als Kombiticket im Kundenzentrum von Cottbusverkehr, Stadtpromenade, für 8,- €/Stück erhältlich. Restkarten an der Abendkasse im Glad-House für 10 €/Stück. Keine Ermäßigungen, keine Reservierungen. Die Karten gelten zugleich als Fahrkarten und berechtigen je ein Stunde vor und eine Stunde nach der Aufführung zur Nutzung des ÖPNV auf den Linien der Cottbusverkehr GmbH. Die Karten sind auf 200 Tickets je Veranstaltung limitiert!

Die Lausitzer Rundschau berichtete, ebenso auch überregionale Medien.

Gefördert wird diese Produktion von der Stiftung Lausitzer Braunkohle, ein wichtiger Partner ist Cottbusverkehr.

Fotografische Impressionen der Sonderfahrt


 Fotos: Baensch