Waldorfkindergarten Cottbus

Über uns

undefined

Was für den Maler die Beobachtung und Handlung von Form und Farbe, das ist für den Erziehungskünstler die Kenntnis von dem spirituellen Wesen des Menschen.

Rudolf Steiner

Grundlage der Waldorfpädagogik ist die ganzheitliche Menschenkunde Rudolf Steiners, deren Leitgedanke die Erziehung des Menschen zur Freiheit ist. Sie sieht das Kind ganzheitlich in seiner körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung. Dieses tritt als geistiges Wesen mit seinen individuellen, unverwechselbaren Bedürfnissen und einem uns verborgenem Lebensziel in diese Welt. Die Aufgabe des Erziehers ist es, das Kind in seiner Individualität anzunehmen und es dabei zu unterstützen, seine leiblichen, seelischen und geistigen Fähigkeiten zu entwickeln und zu entfalten.

In unserem Haus sind gegenwärtig sechs Gruppen untergebracht:

    • Drei altersgemischte Gruppen (Ü3), in denen je bis zu 18 Kinder im Alter von 3-7 Jahren von jeweils zwei Erzieherinnen betreut werden
    • Drei Kleinkindgruppen (U3),in denen je bis zu 10 Kinder im Alter von 1-3 Jahren von jeweils zwei Erzieherinnen betreut werden.

Zu jedem Gruppenraum gehört ein großzügiger Spielbereich, eine Küchenzeile, ein Schlafraum, eine Garderobe und ein Bad.

 Waldorf Kindergarten Cottbus

Foto: Tudyka