Waldorf Cottbus e.V.

Furioses Konzert in der Oberkirche

Das lange vorbereitete Konzert des Orchesterprojekts der Freien Waldorfschulen Kleinmachnow und Cottbus, das im Rahmen von Waldorf 100 am 8. März in der Cottbuser Oberkirche stattfand, war ein voller Erfolg. Vor fast komplett besetzten Stuhlreihen musizierten die beiden Schulorchester plus Gitarrenensemble Kleinmachnow und Oberstufenchor Cottbus in einer hervorragenden Qualität. Ein kurzweiliges, sehr abwechslungsreiches wie auch humorvolles Programm erzeugte bei den Gästen lautstarke Ovationen. Ein Dank sei gerichtet an Musiklehrerin und musikalische Leiterin Barbara Mielke für ihre Geduld und den Idealismus, an alle Mitwirkenden für ihre Ausdauer und den Mut, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen, an Techniker Christian Hageleit (Photonix), dem es gelang, den schwierigen akustischen Bedingungen der Oberkirche so versiert zu begegnen, dass auch die letzten Reihen denselben Genuss hatten wie die besten Plätze und nicht zuletzt dem professionellen und freundlichen Team des Kirchenmusikbüros. (Fotos: Tudyka)