Waldorf Cottbus e.V.

Schüler können Musikvideo-Produktion mitgestalten

Die Cottbuserin Sängerin und Bloggerin Clara (www.clara.jetzt) bietet unseren Schülern, die Produktion eines Musikvideos mitzugestalten.

Clara war im vergangenen Jahr nach dem Besuch von „Linie 1“, dem Musical unserer damaligen 12. Klasse im Glad House, völlig begeistert und hat spontan per Smartphone einen siebenminütigen tollen Videobericht davon produziert. Den findet ihr auf youtube unter „Clara unterwegs – Glad House Cottbus - Linie 1- Musical – Schülertheater“ bzw. hier https://www.youtube.com/watch?v=_88IzS-67eU&feature=youtu.be
Clara ist seitdem sehr interessiert an unserer Schule und der Waldorfpädagogik. Sie hat sich im vergangenen Jahr von der Karriere als Schlager-Coversängerin Kathrin Jantke emanzipiert und sich einer neuen Perspektive als Solosängerin Clara mit ausschließlich eigenen Songs zugewandt. Ihr Stil ist natürlich Geschmackssache. Wer jedoch eine Sängerin/Künstlerin kennenlernen möchte, die ihr Handwerk beherrscht, ihre Arbeit sehr ernst nimmt und bei allem was sie tut, glaubwürdig erscheint, ist bei Clara in jedem Fall richtig.

Das Projekt: Mitwirkung an einer Videoclip-Produktion: Aktion, Regie, Kamera, Produktion

Clara hat einen neuen Song - hier geht es zum Download. https://www.clara.jetzt/download/Clara_Was_waer_die_Welt.mp3

Zu diesem Song soll ein Videoclip gedreht werden. Der Clip wird in Kooperation mit ihrem Mann, dem Fotokünstler, Filmemacher und Marketing-Profi Walter Schönenbröcher produziert.
https://www.schoenenbroecher.de & www.white-stag-film.de

Foto: Schönenbröcher/Clara

Beide bieten Schülern unserer Schule an, bei dieser Videoproduktion mitzuwirken. Clara und Walter offerieren verschiedene Möglichkeiten, hier mitzuwirken - Planung, Drehbuch, Regie, Produktion, Kamera, Choreografie, Teilnahme als Mitwirkende (Bewegung, Tanz, o.a.), Schnitt, Assistenz. Alles ist offen und abhängig vom Interesse der Schüler.  

Ein phantastisches Angebot, wie ich meine, weil Schüler hier ganz praktisch etwas lernen und erfahren können - noch dazu in einem Bereich, der viele sehr interessiert und Spaß macht - dazu noch regional „zum Anfassen“. Vorbereitet und sondiert würde das Ganze mittels Workshops zur Organisation, Ideenfindung, evt. Casting, dann folgen Drehtage, Nacharbeit. Die Teilnahme an allem ist kostenlos!

Interesse und Anmeldung

Noch im September möchte Clara das Projekt persönlich den Schülern der Oberstufe vorstellen. Ein Termin dafür ist in Vorbereitung und wird in Kürze bekanntgegeben.

Live kann man Clara am zweiten Samstag in den Herbstferien, 3. November, 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) erleben. In der Galerie Bühne, Parzellenstraße 28 (gegenüber von Kontor 47) stellt sie ihr neues Album „Jetzt“ vor.
Nötig dazu ist eine verbindliche Anmeldung per Mail kontakt@clara.jetzt oder telefonisch unter 0174 4044448. Der Eintritt ist frei.